Einsammlung der Weihnachtsbäume mit Zugpferden

Infolge des Postulats Nr. 27 des Generalrats, das den Gemeinderat auffordert, die Möglichkeit zu prüfen, Zugpferde im Strasseninspektorat der Stadt Freiburg einzusetzen, hat dieser entschieden, dieses unkonventionelle Transportmittel für die Einsammlung der Weihnachtsbäume im Januar 2020 einzusetzen.

Nach der Prüfung des Postulats hat der Gemeinderat einen Bericht verfasst und entschieden, einen Test durchzuführen: Am Montag, 13., 20. und 27. Januar 2020 werden daher die Weihnachtsbäume mit Zugpferden eingesammelt.

Tradition und Moderne

Zum ersten Mal werden in diesem Jahr in bestimmten Quartieren der Stadt Freiburg die Weihnachtsbäume mithilfe von Zugpferden eingesammelt. In den übrigen Gebieten der Gemeinde werden dies wie gewohnt die Lastwagen des Strasseninspektorats übernehmen.

  • 13. Januar: Einsammlung mit den Pferden in Au und Neustadt, mit den Lastwagen in Pérolles und Beaumont
     
  • 20. Januar: Das Pferdegespann kommt in Bürglen, die Lastwagen in Schönberg und Windig vorbei.
     
  • 27. Januar: Die Pferde holen die Weihnachtsbäume im Altquartier, im Burg, die Lastwagen diejenigen in Beauregard, Gambach, Jura, Torry und
    Vignettaz ab.

Auf der Website der Stadt Freiburg, unter organische Abfälle, finden Sie eine Karte mit allen Informationen.

Auf unserer Facebook-Seite können Sie sich einen Werbefilm dazu ansehen.

Fotos : https://photos.app.goo.gl/jVVi4fzUraoF6rDr8