Stellenausschreibung - Verantwortliche Person der künftigen Bibliothèque/thek zu 80% - 100% (m/w) beim Kulturamt

Stellenantritt : 1. November 2019 oder nach Vereinbarung

Die Stadt Freiburg schreibt eine Stelle aus als

Verantwortliche Person der künftigen Bibliothèque/thek zu 80% - 100% (m/w)

Ihre Aufgaben

  • Die Bibliothek der Stadt mit der Deutschen Bibliothek und der Ludothek fusionieren

  • die künftige Bibliothèque/thek organisieren, das Personal führen und die Budgets verwalten

  • die neue Institution positionieren (3. Lebensbereich) und ihr eine starke Identität verleihen

  • die Bibliothèque/thek in das kulturelle Netz, sowie jenes der Schulen, Bibliotheken, usw, einfügen,

  • die laufenden operationellen Aufgaben erledigen

  • die Dienstleistungen weiterentwickeln (zweisprachiger Katalog, kulturelle Mediation, usw.)

  • sich aktiv an der Umsetzung von CULTURE2030/KULTUR2030 beteiligen

Ihr Anforderungsprofil

  • höhere Ausbildung oder gleichwertiger Ausbildungsstand (DAS in Kulturmanagement, usw.)

  • Leadership und ausgewiesene Erfahrung in der Personalführung

  • ausgezeichnete Fähigkeiten für die Leitung von Kulturprojekten

  • Persönlichkeit, die gut mit anderen Personen umgehen kann und den Zusammenhalt unter ihnen stärkt sowie kontaktfreudig ist

  • Berufserfahrung in den Bereichen Spiele, kulturelle Mediation und Kommunikation wäre ein Vorteil

  • Beherrschen der deutschen oder der französischen Sprache mit guten Kenntnissen der Partnersprache

Stellenantritt : 1. November 2019 oder nach Vereinbarung

Im Bestreben um nachhaltige Entwicklung ersucht die Stadt Freiburg darum, dass ihr die Bewerbungen vorzugsweise in elektronischer Form eingereicht werden an die folgende Adresse : emploi [at] ville-fr [.] ch, bis 20. September 2019.

Zusätzliche Auskünfte sind erhältlich bei Frau Natacha Roos, Dienstchefin, unter 026 351 71 41.
 

Stellenausschreibung (PDF)