Stellenausschreibung - Wissenschaftlicher Mitarbeiter «Umwelt und/oder Energie» zu 50% bis 80% (m/w) beim Amt für Tiefbau, Umwelt und Energie

Stellenantritt : nach Vereinbarung

Die Stadt Freiburg schreibt zwei Stellen aus als

Wissenschaftlicher Mitarbeiter «Umwelt und/oder Energie»

Ihre Aufgaben

In Ihrer Funktion werden Sie sich an der strategischen Entwicklung der Stadt Freiburg im Bereich Umwelt und/oder Energie beteiligen. Bevor Sie zukunftsträchtige und auf die territoriale Lage zugeschnittene Aktionen oder Projekte vorschlagen und umsetzen, werden Sie namentlich auf dem Gebiet der Informationsüberwachung und des Datenmonitorings tätig sein.

Je nach Profil und Beschäftigungsgrad wird Ihnen die Verantwortung für einen oder mehrere der folgenden Tätigkeitsbereiche anvertraut werden :

Energie :

  • Umsetzung der für die Energiewende günstigen Rahmenbedingungen
  • Verwirklichung von Projekten zur Produktion von erneuerbarer Energie und Energieeffizienz

Abfälle:

  • Entwicklung und Umsetzung der Abfallstrategie der Stadt Freiburg
  • Sensibilisierung der Bevölkerung für die Abfallthematik

Belastete Standorte:

  • Umsetzung von Projekten zur Sanierung von belasteten Standorten
  • Administrative und juristische Begleitung im Zusammenhang mit den belasteten Standorten.
Ihr Anforderungsprofil
  • Umwelt- oder Energieingenieur oder gleichwertige Ausbildung
  • Ausgewiesene Erfahrung in der Projektleitung, idealerweise in einem vergleichbaren Bereich
  • Gute Kenntnisse des rechtlichen Rahmens in Bezug auf einen oder mehrere der oben erwähnten Bereiche
  • Persönlich von der nachhaltigen Entwicklung, der Energiewende und der Innovationsfähigkeit überzeugt sein
  • Beherrschen der deutschen oder der französischen Sprache mit sehr guten Kenntnissen der Partnersprache.
Stellenantritt : nach Vereinbarung

Im Bestreben um nachhaltige Entwicklung ersucht die Stadt Freiburg darum, dass ihr die Bewerbungen vorzugsweise in elektronischer Form an die Adresse emploi [at] ville-fr [.] ch, eingereicht werden, dies bis 29. März 2019.

Zusätzliche Auskünfte sind erhältlich bei Hrn . Dominique Riedo, Sektorchef Energie und nachhaltige Entwicklung unter 026 351 75 03.

Stellenausschreibung (PDF)