Coronavirus – Information für die Bevölkerung

Hotline für die Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Freiburg 026 351 70 00

(Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr). Unter der Nummer 026 351 70 00 werden Fragen zu verschiedenen Themen im Zusammenhang mit der Epidemie beantwortet (Öffnungszeiten der Schalter der Verwaltung, Kinderbetreuung, Informationen über Abfallentsorgung, Geschäfte, Veranstaltungen usw.).

Möchten Sie  Ihre privaten Hilfeleistung-Initiativen auf unserer Website ankündigen? Schreiben Sie an communication [at] ville [.] fr [.] ch

Um die Gesundheit der Bevölkerung zu schützen, setzt die Stadt Freiburg die vom Bund und dem Kanton Freiburg ergriffenen Massnahmen zur Bekämpfung der Coronavirus-Epidemie (Covid-19) strikt um. Die wichtigsten Auswirkungen werden nachstehend pro Themenbereich aufgelistet.

Danke für Ihr Verständnis. Bleiben Sie und Ihre Familie gesund (lesen Sie die Empfehlungen vom BAG).

In der Folge der Massnahmen zur Bekämpfung der Verbreitung des Covid-19-Virus hat der Bund beschlossen, 100 Millionen Franken Soforthilfe für den Sport bereitzustellen. Begleitet wird diese Hilfe von der vom Bundesamt für Sport publizierten Verordnung "Sport COVID-19", die als Grundlage für die Verteilung der Gelder dienen wird. 

Verwaltung (Schalter)

Alle Schalter der Gemeindeverwaltung sind geschlossen, jedoch mit einem reduzierten Betrieb per Telefon oder E-Mail. Termine werden nur für Notfälle oder aussergewöhnliche Situationen vergeben.

  • Ortspolizei:  026 351 74 04 und police [at] ville-fr [.] ch
    von 8.00 bis 11.30 Uhr und von 14.00 bis 17.00 (16.00 Uhr vor Feiertagen)
  • Schulen: 026 351 73 04 und ecoles [at] ville-fr [.] ch 
    von 8.30 bis 11.30 Uhr und von 14.00 bis 16.00 Uhr
  • Ausserschulische Betreuung: 026 352 91 00 und aef [at] ville-fr [.] ch
    von 8.30 bis 11.30 Uhr und von 14.00 bis 16.00 Uhr
  • Einwohnerkontrolle: 026 351 71 31 und ch [at] ville-fr [.] ch 
    von 8.00 bis 11.30 Uhr und von 14.00 bis 17.00 Uhr (16.00 Uhr am Freitag und vor Feiertagen)
  • Beistandschaft für Erwachsene: 026 351 77 00 und curatelles [at] ville-fr [.] ch
    von 8.00 bis 11.30 Uhr und von 13.45 und 16.45 Uhr (telefonisch erreichbar von 8.30 bis 11.30 Uhr und von 14.00 bis 16.00 Uhr)
  • Sozialhilfedienst026 351 76 04 et secretariatsocial [at] ville-fr [.] ch
    von 8.00 bis 11.30 Uhr und von 13.45 bis 16.45 Uhr geöffnet (per Telefon erreichbar bis 16:00)

  • Friedhof (nur per Telefon oder E-Mail): 026 351 70 15 und cimetiere [at] ville-fr [.] ch 
    Spezielle Öffnungszeiten

  • Sekretariat der Stadt026 351 71 11 und secretariat [.] administration [at] ville-fr [.] ch
    von 8.00 bis 11.30 Uhr und von 14.00 bis 17.00 Uhr
  • Abfall (sämtliche Auskünfte)026 351 75 75 und dechets [at] ville-fr [.] ch
  • Sammelstelle Neigles026 351 79 00
  • Sport026 351 75 43 und fribourg [.] sports [at] ville-fr [.] ch
    von 8.00 bis 11.30 Uhr und von 14.00 bis 16.30 Uhr
  • Kataster026 351 75 33 und cadastre [at] ville-fr [.] ch
    von 8.30 bis 11.30 Uhr und von 14.00 bis 16.30 Uhr
  • Sekretariat des Generalrates026 351 71 12 und secretariat [.] conseilgeneral [at] ville-fr [.] ch
  • Bibliothek026 351 71 44 und culture [at] ville-fr [.] ch
  • Kultur026 351 71 43 und culture [at] ville-fr [.] ch
  • Bauinspektorat026 351 75 14 und inspectorat-constructions [at] ville-fr [.] ch
    von 8.00 bis 11.30 Uhr und von 14.00 bis 17.00 Uhr
  • Baudirektion (Sekretariat): 026 351 75 03 und secretariat [.] edilite [at] ville-fr [.] ch
    von 8.00 bis 11.30 Uhr und von 14.00 bis 17.00 Uhr (16.00 Uhr vor Feiertagen)
  • Finanzamt:  026 351 72 04
    von 8.00 bis 11.30 Uhr und von 14.00 bis 17.00 Uhr (16.00 Uhr vor Feiertagen)
  • Bereich Steuern: 026 351 72 17 und impot [at] ville-fr [.] ch
    von 8.30 bis 11.30 Uhr und von 14.00 bis 17.00 Uhr (16.00 Uhr vor Feiertagen).
  • Bereich Inkasso: 026 351 72 17 und contentieux [at] ville-fr [.] ch
    von 8.30 bis 11.30 Uhr und von 14.00 bis 17.00 Uhr (16.00 Uhr vor Feiertagen)
  • Burgergemeinde026 351 78 04 und bourgeoisie [at] ville-fr [.] ch
    von 8.30 bis 11.30 Uhr und von 14.00 bis 17.00 Uhr (16.00 Uhr vor Feiertagen)
  • Einbügerungsekretariat: 026 351 71 15 und commission [.] naturalisation [at] ville-fr [.] ch
Schulen

Alle Bildungseinrichtungen vom Kindergarten bis zur Universität sind geschlossen. Eine Ausnahme besteht für Kinder, bei denen ein Elternteil im Gesundheits- oder Interventionsbereich (Polizei, Feuerwehr usw.) arbeitern oder die keine andere Betreuungslösung finden: Diese Kinder müssen in die Schule kommen, wo sie unterrichtet werden.

Die familienergänzende Betreuungseinrichtungen sind Eltern vorbehalten, die im Gesundheits- oder Interventionsbereich (Polizei, Feuerwehr usw.) arbeiten, sowie Eltern, die keine andere Betreuungslösung finden. Es muss selbstverständlich kein ärztliches Attest mehr vorgelegt werden, um die Abwesenheit eines Kindes zu begründen.

Abfall

Die Abfallsammlung wird beibehalten. Die Abfallsammelstellen in den Quartieren bleiben offen.

Die Sammelstelle Neigles ist ebenfalls geöffnet, es gelten die normalen Öffnungszeiten. Der Zugang wird hingegen auf 50 Personen (10 Fahrzeuge) gleichzeitig beschränkt, Personal inbegriffen. Bitte gehen Sie nur dorthin, wenn es unbedingt notwendig ist: Nicht verderbliche Abfälle sollten zu Hause gelagert werden. Zur Erinnerung: Die Verbrennung von Abfällen im Garten oder im Schornstein bleibt verboten.

Im privaten Haushalt sollen Abfälle wie Masken, Taschentücher, Hygieneartikel und Papierhandtücher unmittelbar nach Gebrauch in Plastiksäcken gesammelt werden. Diese Plastiksäcke werden ohne zusammenpressen verknotet und in Abfalleimern mit Deckel gesammelt. Die Abfalleimer sind mit dem Abfallsack der Gemeinde ausgestattet. Die zugebundenen Abfallsäcke der Gemeinde werden wie üblich als Hauskehricht entsorgt.

In Haushalten, in denen erkrankte oder unter Quarantäne stehende Personen leben, soll zudem auf die Abfalltrennung verzichtet werden, d.h. auch die ansonsten separat gesammelten Abfälle wie PET-Getränkeflaschen, Aludosen, Altpapier etc. sollen mit dem normalen Kehricht entsorgt werden (ausschliessen von Infektionsgefahr). Ebenfalls sollen keine Abfälle in die Grüngutsammlung oder in den Kompost gegeben werden, sondern sie sind auch mit dem Kehricht zu entsorgen.

Geschäfte und öffentliche Einrichtungen

Auf Beschluss des Bundesrates dürfen nur noch die folgenden Geschäfte und Einrichtungen geöffnet bleiben: Lebensmittelläden, Betriebskantinen, Take-aways, Lieferdienste für Mahlzeiten, Apotheken, Tankstellen, Bahnhöfe, Banken, Poststellen, Hotels und Werkstätten für Transportmittel.

Hotline "Schliessung der Geschäfte" für betroffene Gewerbetreibende:
T 026 552 50 90

Sport & Kultur

Alle Sportanlagen sind geschlossen: Schwimmbad Levant, Eishallen, Turnhallen usw.

Auch die Bibliotheken in der Gemeinde sind bis auf weiteres geschlossen. Die laufenden Ausleihen werden bis auf weiteres verlängert, selbstverständlich kostenlos.

Veranstaltungen

Alle (öffentlichen und privaten) Veranstaltungen sind abgesagt oder verschoben. Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Organisator.

Umzüge

Solange der Bund keine Ausgangssperre verhängt, bleiben Umzüge (auch sonntags) möglich.

Hotlines im Kanton Freiburg
  • Hotline Darlehen und Bürgschaften [WIF]
    061 202 02 04 (F/D) und 026 304 14 10 (F/D).
    Montag bis Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 17 Uhr

  • Hotline Kurzarbeit [AMA]
    026 305 96 57 | Montag bis Freitag von 8.00 bis 11.30 Uhr und von 14.00 bis 16.30 Uhr

  • Hotline Gesundheit [KFO]
    084 026 1700 | Täglich von 8.00 bis 20.00 Uhr

  • Bereitschaftsdienst Paar-Familie
    026 322 54 77 von 8.30 bis 11.30 Uhr und von 14 bis 17 Uhr von Montag bis Freitag
  • Bereitschaftsdienst AS'TRAME Freiburg
    026 323 29 83 von 9 bis 11 Uhr von Montag bis Freitag und von 14.30 bis 16.30 am Mittwochnachmittag (Fachpersonen begleiten Sie in sämtlichen Fragen im Zusammenhang mit Krankheit oder Trauer)
  • Bereitschaftsdienst Mütter-, Väter- und Elternberatung
    026 323 12 11 (die genauen Zeiten finden Sie auf unserer Website: www.officefamilial.ch
Dienstapotheken der Stadt Freiburg

Oeffnungszeiten
Sonn-und Feiertage : 9.30-11.30 et 17.00-18.00
Werktage : nach individueller Oeffnungszeiten jeder Apotheke

Ausserhalb der Oeffnungszeiten, Einsatzleitstelle anfragen 026 304 21 40

Dienstapotheken von 28.03 bis 10.04

Achtung: Die Benu-Apotheke im SBB-Bahnhof schliesst neu um 20 Uhr. Ab 20 Uhr beginnt der Bereitschaftsdienst der Apotheker

Informationen für Angehörige von Personen am Lebensende oder verstorbenen Personen