Krieg in der Ukraine – Aufnahme und Hilfe

Die Stadt Freiburg ist bereit, aktiv jede Massnahme zu unterstützen, welche die Aufnahme der Flüchtlinge ermöglicht. Um diesen Menschen zu helfen und auch allen anderen, die von diesem Konflikt betroffen sind: die wichtigsten Vereinigungen und Vorgehensweisen sind unten aufgelistet.

Organisationen

Ukrainischer Verein in der Schweiz swiss-ukrainian.ch

Netzwerk von Gastfamilien, die Flüchtlinge aufnehmen osonslaccueil.ch

Dolmetschdienst www.secomprendre.ch/de

Organisation für die Integration von Flüchtlingen ors.ch

Caritas Freiburg www.caritas-fribourg.ch/DE

Freiburgisches Rotes Kreuz croix-rouge-fr.ch/de/

Réseau Bénévolat Netzwerk www.benevolat-fr.ch/de

Hilfsaktionen

Materialsammlungen

  • Das Zentrum für soziokulturelle Animation «Le Milieu» in Villars-Vert sucht Freiwillige für die Annahme und das Sortieren von Sachspenden.
    Wann: 8.30–10.30 Uhr und 17.00–19.00 Uhr. Wo: Route de Villars-Vert 26, Villars-sur-Glâne
Unterkunft, Asylverfahren und Freiwilligenarbeit / Практична інформація для українців
Einschulung der Kinder in die obligatorische Schule
  • Sie wohnen in Freiburg und haben ein Kind oder mehrere Kinder im Primarschulalter 1H-8H (2010-2017). Suchen Sie das Amt für Schule, Kinder und gesellschaftlichen Zusammenhalt der Stadt Freiburg auf und bringen Sie, wenn möglich, einen Identitätsausweis Ihrer Kinder mit.

Amt für Schule, Kinder und gesellschaftlichen Zusammenhalt
Rue de l’Hôpital 2
1700 Freiburg
026 351 73 04
ecoles [at] ville-fr [.] ch

Öffnungszeiten
von Montag bis Freitag von 8.30 bis 11.30 Uhr und von 14.00 bis 16.00 Uhr.

  • Sie wohnen in Freiburg und haben ein Kind oder mehrere Kinder im Sekundarschulalter 9H-11H (2006-2009). Suchen Sie das Sekretariat der Orientierungsschule Ihres Quartiers auf und bringen Sie, wenn möglich, einen Identitätsausweis Ihrer Kinder mit.

Orientierungsschule Belluard
Derrière-les-Remparts 9
1700 Freiburg

026 352 92 00
secr [.] co [.] belluard [at] edufr [.] ch

Orientierungsschule Jolimont
Rue des Ecoles 11
1700 Freiburg

026 352 92 20
secr [.] co [.] jolimont [at] edufr [.] ch

Orientierungsschule Pérolles
Boulevard de Pérolles 68
1700 Freiburg

026 424 55 88
secr [.] co [.] perolles [at] edufr [.] ch

Deutschsprachige Orientierungsschule Freiburg (DOSF)
Avenue du Général-Guisan 61a
1700 Freiburg
026 352 92 40
sekretariat [.] dosf [at] edufr [.] ch

                   

Öffentlichen Verkehr

Flüchtlinge aus der Ukraine dürfen Schweizer öffentlichen Verkehr in 2. Klasse auf allen Strecken des GA-Anwendungsbereichs kostenlos nutzen können.

Als Fahrausweise gelten:
1. Der ausgestellte Ausweis für den Schutzstatus «S»;
2. Ersatzausweise, welche gelten, bis der definitive Ausweis «S» vorliegt;
3. Das Gesuch um vorübergehende Schutzgewährung («S-Status»).

Bevölkerungsschutz

Zurzeit sind für die schweizerische Bevölkerung keine besonderen Schutzmassnahmen nötig.
Weitere Informationen: 

Informationen des Staatssekretariats für Migration (SEM)
Resolution zur Unterstützung der Opfer des Krieges in der Ukraine

"Wir, Generalrätinnen und Generalräte der Stadt Freiburg, sind tief betroffen von dem Drama, das sich derzeit in der Ukraine abspielt. Wir sichern der ukrainischen Bevölkerung unsere uneingeschränkte Solidarität zu angesichts der völkerrechtswidrigen Aggression, die sie derzeit in dieser dunklen Stunde der europäischen Geschichte erlebt.

Frieden, Gewaltlosigkeit, Freiheit und Demokratie sind Werte und Bestrebungen, die unsere Gemeinschaft mit der Ukraine teilt, und die durch unser Handeln in der Politik und darüber hinaus geschützt und gestärkt werden müssen. Wie der Gemeinderat in seiner Medienmitteilung vom 10. März 2022 verurteilen auch wir aufs Schärfste die Anwendung jeglicher Gewalt. Wir begrüssen den Entscheid den Gemeinderates, einen Finanzrahmen für Nothilfemassnahmen zugunsten der Kriegsopfer in der Ukraine oder für die aktive Unterstützung der Aufnahme von Flüchtlingen bereitzustellen. Unsere Stadt muss ihr Möglichstes tun, um solidarisch zu handeln und den Menschen, die dies benötigen, einen würdigen Empfang zu bereiten."

Generalrat der Stadt Freiburg, April 2022