Mit dem Velo unterwegs

Velos in Selbstbedienungsverleih

PubliBike, mit Unterstützun der Stadt Freiburg, stellt Ihnen 24/24 Stunden und 7/7 Tage Citybikes und E-Bikes an 20 in der Stadt verteilten Bikes-Stationen mit Selbstbedienungsverleihsystem zur Verfügung.
Die Velos können an einer dieser Stationen , welche an ihrer Stele gut erkennbar sind, entliehen und an jeder anderen beliebigen Station wieder zurückgegen werden. Die Entriegelung der Velos erfolgt via der PubliBike-App oder mit der SwissPass-Karte.

Dieses PubliBike-Veloverleihsystem ist mit den anderen im Kanton Freiburg sowie in der ganzen Schweiz existierenden PubliBike-Systemen kompatibel und ermöglicht somit, ob täglich oder nur gelegentlich, ökologische und preisgünstige Fahrten.

Carvelo2go steht für eCargo-Bike Sharing an mehreren Standorten. In der Stadt Freiburg stehen Ihnen 6 Cargo-Bikes zur Verfügung. Möchten Sie wissen, wie carvelo2go funktioniert? Alle Informationen finden Sie in diesem Video oder in der offiziellen Broschüre (PDF).

Hauslieferdienst

Wenn Sie in der Innenstadt eingekauft haben und nicht in der Lage sind, alles selber nach Hause zu transportieren, können Sie den Hauslieferdienst Cabamobil in Anspruch nehmen: Ihre Einkäufe werden mit dem E-Bike direkt an Ihren Wohnort in der Stadt Freiburg geliefert. Um diesen Service in Anspruch nehmen zu können, bringen Sie Ihre Einkäufe (egal, wo Sie sie gekauft haben!) einfach an den Informationsschalter im Einkaufszentrum Fribourg Centre (Niveau 3) bringen. Diese Dienstleistung ist kostenlos!

Cabamobil ist aus einer öffentlich-privaten Partnerschaft, bestehend aus der Stadt, dem kantonalen Amt für den Arbeitsmarkt und den Geschäften von La Galerie/Fribourg-Centre und Manor, hervorgegangen und beschäftigt Arbeitslose oder Sozialhilfebezüger. Damit erfüllt das Projekt die drei Kriterien der nachhaltigen Entwicklung: Es ist ökologisch, sozial und ökonomisch.

Organisationen zur Förderung des Velos und nützliche Links