Bild
marché hebdomadaire

Die Märkte von Freiburg

Wiedereröffnung der Märkte während der Pandemie

Ab 13. Mai, von 6.30 Uhr bis am Mittag, finden die Wochenmärkte wie folgendes statt: Mittwochs und samstags im Sektor Georges-Python-Platz – Rue de Romont und im Sektor Rue du Simplon (Pérolles) sowie donnerstags auf dem Heitera-Parkplatz (Schönberg).
Ab dem 25. Juni bezieht der Markt Le Marché d’en bas jeden Donnerstag von 16.00 bis 19.30 Uhr Quartier in der Neustadt.
Und ab Samstag, 4. Juni findet auch der Markt im Burg-Quartier wieder zu den gewohnten Zeiten statt, mit einer Erweiterung bis zur Rue de la Poste.

In Freiburg gibt es eine Fülle von kleinen Geschäften und Kunsthandwerkern, die Strassen und Gassen der Stadt werden aber regelmässig auch von Märkten belebt.

Dreimal pro Woche heissen Sie Gemüsebauern, Blumenhändler und Kunsthandwerker an den Wochenmärkten in verschiedenen Quartieren der Stadt willkommen. Ob Früchte und Saisongemüse, Bio- und Milchprodukte, Fleisch, Brot, Blumen und weitere kulinarische Genüsse, hier finden Sie alles! 

Flohmärkte, Biomarkt, St. Nikolaus- und Weihnachtsmarkt... Auf den spezialisierten oder saisonalen Märkten können Sie das ganze Jahr hindurch das pulsierende Leben der Stadt erleben, flanieren, nach Schnäppchen Ausschau halten und degustieren.

Wochenmärkte

Dreimal pro Woche findet mitten in der Stadt der Wochenmarkt mit mehr als 100 Ständen von überwiegend lokalen Produzenten statt. Hier finden Sie alles, was Sie brauchen: Früchte und Gemüse, Brot, regionale Produkte, Fleisch, Käse, Blumen sowie kulinarische Köstlichkeiten von nah und fern.

Von Ausnahmen abgesehen finden die Wochenmärkte nicht statt, wenn sie auf einen Feiertag fallen.

Mittwoch

Stadtzentrum (Georges-Python-Platz)
06.30 bis 12.00 Uhr
Wenn andere Veranstaltungen auf dem Python-Platz durchgeführt werden, findet der Markt in der Romontgasse statt. 

Pérolles-Quartier (Rue du Simplon)
06.30 bis 12.00 Uhr

Donnerstag

Neustadt-Quartier (ruelle du Paon und Grandes-Rames)
16.00 bis 19.30 Uhr

Samstag

Burg-Quartier (Rathausplatz und Reichengasse, mit einer provisorischen Erweiterung bis zur Rue de la Poste)
06.30 bis 12.00 Uhr

Pérolles-Quartier (Rue du Simplon)
06.30 bis 12.00 Uhr

Organisiert von der Stadt Freiburg
Bewilligungsgesuch für einen Marktstand

Flohmärkte

Machen Sie einen Abstecher in die Unterstadt und die historischen Stadtviertel von Freiburg und stöbern Sie auf dem Flohmarkt nach Schätzen! An 30 bis 50 Ständen werden antike Möbel, seltene Objekte, Geschirr und andere Kleinigkeiten feilgeboten.

April bis November: jeden ersten Samstag des Monats

Au-Quartier (Klein-Sankt-Johann-Platz)
08.00 bis 16.00 Uhr

Informationen und Standreservation: 079 697 26 49 (Mo-Fr 14.00-16.00)

Während den Flohmärkten verkehrt die Buslinie 4 (Au - Bahnhof) zwischen 06.06 bis 16.36 Uhr nur bis "Karrweg" und ab "Untere Matte".
 

Bio-Markt

Auf dem Bio-Markt präsentieren über 30 Freiburger Biolandwirte nicht nur ihre biologischen Produkte der Region, sondern auch die verschiedenen Aktivitäten rund um den Biolandbau und die nachhaltige Ernährung der Partnerverbände.

Ein Samstag im September

Stadtzentrum (Georges-Python-Platz)
09.00 bis 17.00 Uhr

Organisiert von Bio Freiburg und Unser Biokorb
Informationen: coordination [at] marchebiofribourg [.] ch

Sankt-Nikolaus-Markt

Anlässlich des Sankt Nikolaus-Festes wird ein grosser Kunsthandwerkmarkt mit über 60 Ständen durchgeführt, wo Sie sich bis zum Eintreffen des Schutzpatrons in einer festlichen und ausgelassenen Atmosphäre die Zeit vertreiben können. Karussells und Stände mit Essen und heissen Getränken verkürzen für Gross und Klein das Warten in der Kälte.

Jeweils am ersten Samstag im Dezember

Burg-Quartier
ab 8 Uhr

Organisiert durch die Stadt Freiburg
Bewilligungsgesuch für einen Marktstand

Weihnachtsmärkte

Auch wenn die Stadt Freiburg keinen eigenen Weihnachtsmarkt organisiert, sorgen andere Personen und Organisationen in der Weihnachtszeit mit ihren Märkten für Feststimmung. Nachstehend diejenigen Märkte, die in den letzten Jahren regelmässig stattgefunden haben. 

Weihnachtsmarkt von Freiburg

Während zwei Wochen präsentieren Ihnen Kunsthandwerker ihre Kreationen und Spezialitäten. Zahlreiche Animationen und ein Karussell erfreuen Gross und Klein.

An den beiden Samstagen vor den Weihnachts- und Neujahrsfeiertagen bleiben die Geschäfte zudem bis 17 Uhr geöffnet. 

Stadtzentrum (Romontgasse)
Organisiert durch MMCIE EVENTS SA

Kunsthandwerkermarkt

Rund 30 Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker wirken an diesem Weihnachtsmarkt mit, an dem nur Objekte oder Produkte feilgeboten werden, die von ihnen selber hergestellt worden sind. In einem kleinen Bistro werden Getränke und kleinere Speisen angeboten.

Alt-Quartier (Arsen'Alt)
Organisiert durch das Organisationskomitee der KunsthandwerkerInnen

Bewilligungsgesuche für einen Stand

Um Ihnen das Parkieren Ihres Fahrzeugs als Marktfahrer zu erleichtern, können Sie beim Büro der Parkkontrolle der Ortspolizei eine Parkbewilligung beantragen.