Bild
affiche memo

BiblioWeekend 2022

Nach den Sternen greifen

Das « BiblioWeekend », das sich am traditionellen Westschweizer «Samedi des bibliothèques» ersetzt, ist ein nationales Fest, das auf Initiative des Schweizerischen Bibliothekenverbandes Bibliosuisse lanciert worden ist. Der Anlass stellt die Bibliotheken ein ganzes Wochenende lang ins Scheinwerferlicht.

In MEMO werden wir im Zusammenhang mit dem Halbjahresthema « Pflegen wir die Vielfalt!» über Wachstumskritik und Ökologie sprechen. Mit Animationen aus Recyclingmaterial, einem Wettbewerb, mit Spielen und Workshops: Verbinden wir uns wieder mit der Natur, mit dem Mond und den Sternen, um Sorge zu unserer Umwelt zu tragen!

Wochenendzeitpläne in MEMO:
Freitag, 25. März : 14:00 - 18:00 Uhr
Samastag, 26. März : 09:00 - 16:00 Uhr
Sonntag, 27. März : 13:00 - 16:00 Uhr

Durchgehend von Freitag, dem 25. bis Sonntag, dem 27. März :

  • Informationsstand : Schliessung von MEMO

In MEMO, für die ganze Familie. Was hat Ihr Team der Bibliothek während der fünfwöchigen Schliessung von MEMO vorgesehen? Und vor allem: Was wird sich im Mai geändert haben? Kommt und informiert euch, stellt uns alle eure Fragen und sagt uns «bis bald»!

  • Ausmalen von Planeten

In MEMO, für die ganze Familie. Wählt zum Thema « Nach den Sternen greifen» eure bevorzugten Farben, um eine Malvorlage auszufüllen, die ihr nach Hause nehmen oder in MEMO zurücklassen könnt, um während des BiblioWeekends die Wände zu schmücken.

  • Eine Konstellation von Spielen

In MEMO und bei schönem Wetter draussen, für die ganze Familie. Entdeckt eine Auswahl von Spielen zum Thema Mond, Herausforderungen und Wachstumskritik! Von den Kleinsten bis zu den Grössten, von der Zusammenarbeit bis zur Strategie: Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Entdeckt ihr das Programm der anderen Bibliotheken in der Schweiz auf der BiblioWeekend-Website
​​​​​​

Freitag, 25. März
  • Mond-Zvieri

15:30-16:30. In MEMO, für die ganze Familie. Ein ganzes Zvieri zum Thema Mond ? In MEMO ist das möglich! Probieren wir kleine Biskuits und Fruchtschnitze, und stellen wir gemeinsam einen Zuckerguss «Galaxy» her, um Monde zum Anbeissen zu dekorieren.

  • Traumfänger-Workshop

16 :00 – 18 :00.  In MEMO, ab 6 Jahren, mit einem Erwachsenen. Anmeldung per E-Mail : memo [at] ville-fr [.] ch. Aus Reyclingmaterial seinen eigenen Traumfänger für sanftere Nächte basteln. Dieses handwerklich hergestellte Objekt stammt von den Indianern Nordamerikas, den Ojibwés. Er soll es ermöglichen, die schönen Bilder der Nacht zu bewahren und die Albträume zu löschen. Mit Joëlle Cretin.

Samstag, 26. März
  • Mond-Frühstück
    10 :00 – 11 :00. In MEMO. Geniessen wir zusammen ein (Mond-) Croissant, ein warmes Getränk namens «Moon Milk» und schmackhafte Kräutertees, die in der Schweiz gepflückt wurden. Ein geselliger Moment, um über den Mond, die Natur, über Wachstumskritik und eine nachhaltige Bibliothek zu sprechen.

  • Planeten und Glitzerndes.
    10 :00 – 13 :00. In MEMO, ab 3 Jahren. 
    Ein Mond, Sterne, eine Kosmonautin oder eine Rakete: Kommt zu MEMO und nehmt ein kosmisches Make-up auf eurem Gesicht mit nach Hause! Im Rahmen der verfügbaren Plätze. Mit Couleur Caméléon.

  • Poématon

    10 :00 - 16 :00. À la Place Georges Python, pour toute la famille. Cette installation dédiée à la poésie incite les passant·e·s à la curiosité et les invite à une expérience intime et unique. Le Poèmaton est une cabine inspirée du Photomaton qui donne à écouter des poèmes sans voir celle qui les dit, sans être vu ni par la diseuse, ni par les autres depuis l’extérieur. À la sortie, une fois le rideau passé, la personne reçoit le poème entendu à la place de sa photo. En collaboration avec la BCU Fribourg / KUB Freiburg.

  • En vol – conte musical
    10 :00 – 11 :30. À MEMO, dès 4 ans, sur inscription par mail à memo [at] ville-fr [.] ch
    Une histoire d'amitié entre un enfant lunaire amoureux d'une étoile et un hibou magicien. Ensemble ils/elles décident de redonner une seconde vie à la planète. Ils/elles vont confectionner d'incroyables outils : balais à bouchons en plastique, aspirateurs de fumée pour permettre à l'étoile de rejoindre Cosmic Boy. Piano, guitare, percussions, glockenspiel, sons de la nature, enfin ce qu'il en reste. Un conte musical écologique raconté et chanté par Caroline Demuth pour sensibiliser les générations futures. 

  • «Climate Fresk»

    13 :30 – 16 :30. In MEMO, ab 16 Jahren, Anmeldung per E-Mail an memo [at] ville-fr [.] ch. Und wenn wir über das Klima sprechen würden? Über Artenvielfalt, die Ozeane, die Gletscher und die Menschheit? Möchten Sie den Klimawandel in seiner ganzen Komplexität und in seinen Auswirkungen verstehen? Dann sind die Climate-Fresk-Workshops genau das Richtige für Sie. Sie sind spielerisch, wissenschaftlich und kreativ und beruhen auf der kollektiven Intelligenz und dem Austausch der Teilnehmenden, um die Fragen zu beantworten und gemeinsam die grösste Herausforderung des 21. Jahrhunderts zu verstehen. Mit Jérôme Castella.

  • Workshop Wandgemälde "Stellen wir uns eine Welt ohne Erdöl vor".

    10:00 - 13:00. In MEMO, für die ganze Familie. Nehmen Sie an einem kollaborativen Wandgemälde zum Thema Ökologie teil, genauer gesagt, indem Sie sich eine Welt ohne Öl vorstellen. Wie würde diese aussehen? Wie könnten wir Lösungen finden, um ohne diese begrenzte und umweltschädliche Ressource auszukommen? Denken Sie an originelle und sogar verrückte Ideen! Mit verschiedenen Techniken können Sie diese auf das grosse Wandgemälde zeichnen, das anschliessend im MEMO ausgestellt wird. Mit dem Künstler und Illustrator Robin Braendli.

  • Contes de Caroline

    10 :00 – 10 :30 et 14 :00-14 :30. À MEMO, dès 4 ans. Pour des histoires de cosmonaute qui ont la tête dans la lune, de planètes qui partent en lune de miel ou de comètes qui tombent de la lune, c’est avec Caroline ! Votre conteuse préférée se réjouit de vous accueillir pour vous mettre des étoiles plein les yeux

  • Märchen

    11 :00 – 11 :30 und 15 :00 – 15 :30. In MEMO, ab 4 Jahren. Elisabeth und Gabriela von Contemuse empfangen euch in MEMO, um euch Geschichten zu erzählen von Kosmonauten, die den Kopf in den Wolken haben, von Planeten, die zum Honigmond verreisen, oder von Kometen, die aus dem Mond fallen.

Sonntag, 27. März
  • Ausflug zum Mond

15:00 -  16:00. In MEMO, ab 4 Jahren, nach Anmeldung an memo [at] ville-fr [.] ch (). DE
Wer möchte nicht einmal zum Mond fliegen und ihn erkunden? Die Büchermaus und ich nehmen euch mit, auf diese abenteuerliche Reise die wir im Buch «Ausflug zum Mond» von John Hare finden. Mit Susi Fux.

  • Workshop Wandgemälde "Stellen wir uns eine Welt ohne Erdöl vor".

13 :00 - 17 :00. In MEMO, für die ganze Familie. Nehmen Sie an einem kollaborativen Wandgemälde zum Thema Ökologie teil, genauer gesagt, indem Sie sich eine Welt ohne Öl vorstellen. Wie würde diese aussehen? Wie könnten wir Lösungen finden, um ohne diese begrenzte und umweltschädliche Ressource auszukommen? Denken Sie an originelle und sogar verrückte Ideen! Mit verschiedenen Techniken können Sie diese auf das grosse Wandgemälde zeichnen, das anschliessend im MEMO ausgestellt wird. Mit dem Künstler und Illustrator Robin Braendli.